Betancor macht Songfest (2009/2010)

Copyright Betancor

Copyright Betancor

“öfter mal vom Boden essen” und “vorläufig (mindestens) haltbar (bis)”

Betancor machte Songfest. Im Winter 2009 und 2010 in den Sophiensaelen Berlin.

Dazu wurden an jeweils drei Tagen ausgewählte Musiker/innen eingeladen, die eines eint. Nämlich der bemerkenswerte Umgang mit Musik, Text und Gesang: dem selbsterstellten, kunstvollkünstlichen Protestsong mit und ohne Strom. Den modernen, zeitgenössischen, epischen, fragmentarischen, simpel virtuosen, auseinandergenommen und neu zusammengesetzten, vorläufigen, gesellschaftsrelevanten Song. Wird das Lied noch gebraucht? Als Informationsplattform, Trägerrakete, Klangteppich, Hintergrundtapete, Wohlfühlraum oder Wichsvorlage?

Virtuos war die Auswahl der Musiker/innen, die Bereicherung groß!

4. – 7. November 2009
öfter mal vom Boden essen

Betancor.die Popette
Scheining (ex-QUARKS)
Britta
Johanna Zeul
Cäthe Sieland
Bernadette La Hengst
Harndorf
Spezialgast David Moss

Gefördert von der Initiative Neue Musik Berlin.

17. – 20. November 2010
vorläufig (mindestens) haltbar (bis)

Die Popette in Betancorband
Kill Bambi
HOT
Lydia Daher
Harndorf
Herbst in Peking
Eva Kurowski
Bernadette la Hengst
safi

Gefördert aus Mitteln des Regierenden Bürgermeisters von Berlin – Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten.

Video: Alexandra Czok